Nachdem man bereits davon ausgegangen war. dass das Montagsgespräch mit Jürgen Beckers (Jürgen B. Hausmann) der Corona-Krise zum Opfer fallen würde, hat sich im letzten Moment eine Möglichkeit aufgetan, den Abend „open air“ zu veranstalten.
Am 18. Mai 2020 sind alle, die den Talk mit Jürgen Beckers über den Alltag, das Lachen und den lieben Gott zuschauen wollen, um 19.30 Uhr in den Burggarten von Burg Rode eingeladen.
Die Stadt Herzogenrath hat die Burgbühne zu Verfügung gestellt, auf Pfarrer Dr. Rotheudt sich mit dem Kabarettisten über so manches Komische aber auch Schwere unterhalten wird, über die Person Jürgen Beckers, über das, was er gar nicht komisch findet auch über den lieben Gott, an den er ernsthaft glaubt.
Natürlich wird im Laufe des Abends „Jürgen B. Hausmann“ mit einigen spritzigen Kostproben aus seinem Bühnenleben zu Wort kommen.
Es sind bis zu 100 Personen zugelassen.
Die Anordnung der Sitzgelegenheiten wird den Mindestabstand der Teilnehmer untereinander berücksichtigen.
Eine Ticketvergabe gibt es nicht.
Einlass ist um 19 Uhr.
Beim Eingang werden die Besucher wegen der Nachverfolgung möglicher Infektionsketten, in einer Liste registriert.
Ein Mund-Nasenschutz wird empfohlen.
Jürgen Beckers, der die Idee der „Open Air“ Lösung hatte, will mit dem Abend in wieder größerem Teilnehmerkreis ein kleines Signal der Ermutigung zu einem Leben in der „verantwortungsvollen Normalität“ setzen.

<iframe width=“640″ height=“242″ src=“https://www.youtube.com/embed/G9CukmliZzI“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen></iframe>

Und hier zunächst einige Fotos von der Veranstaltung von unserem Mitarbeiter Sebastian Klausener:

Hier folgen weitere Fotos von unserem Mitarbeiter Stephan Braun:

Von T Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.